Internet Jugend Center 24

Beratung, Bildung, Betreuung Jugendliche ab 14 Jahre

Internet Jugend Center 24

Sanktionsfrei - Machen aus Hartz 4 eine echte Existenzsicherung.

Wie sieht unsere Welt in 10 oder 15 Jahren aus? Erledigen Roboter dann die dröge Arbeit für uns? Können wir als Gesellschaft endlich mehr Zeit für Sinnvolles aufwenden? Wir wissen es nicht, aber vieles spricht dafür. Im Hier und Jetzt werden Menschen immer noch gezwungen, Jobs anzunehmen, die sie nicht machen wollen und Fortbildungen zu besuchen, die ihnen widerstreben. Das stinkt nach 19. Jahrhundert. Aber eins nach dem anderen: Heute hacken wir erstmal Hartz 4 und schaffen die Sanktionen ab.

Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!


Whatsapp - Schnellcheck


Jetzt nutzen


Blog


FAQ

Mit sanktionsfrei.de kannst du Sanktionen vermeiden und verhängten Sanktionen online widersprechen.

Dabei werden fast die Hälfte der Sanktionen ohne rechtliche Grundlage verhängt. Derzeit prüft das BVerfG, ob Sanktionen überhaupt mit dem Grundgesetz zu vereinbaren sind. Ein Urteil wird voraussichtlich Ende 2017 erwartet. Sanktionen sind die Ausübung schwarzer Pädagogik und das Gegenteil von Vertrauen.

Alle, die auf staatliche Hilfe angewiesen sind, sollen garantiert und angstfrei abgesichert sein. Sanktionsfrei setzt auf Vertrauen.

Grundsätzlich übernehmen unsere Anwälte deinen Fall bis hin zum Klageverfahren. Voraussetzung ist in der Regel, dass der online Faxversand über unsere Plattform genutzt wird.

Es besteht die Möglichkeit, dass unsere Anwälte für dich Widerspruch im Rahmen von Beratungshilfe erheben. In diesem Fall kommt der Staat für die Anwaltskosten auf. Falls wir keine Beratungshilfe erhalten, werden die Kosten von Sanktionsfrei getragen. Auch für Klageverfahren entstehen für dich keine Anwaltskosten. Wir beantragen für dich Prozesskostenhilfe. Sie wird vom Gericht gewährt, wenn die Klage Aussicht auf Erfolg hat und du geringes Einkommen nachweisen kannst.

Wenn du sanktioniert wurdest, können wir deine Sanktion vorübergehend aus dem Solidartopf auffüllen. Voraussetzung ist, dass du zusammen mit unseren Anwält*innen gegen die Sanktion vorgehst. Du bekommst schnell und unbürokratisch ein zinsloses Notdarlehen.

Du kannst unsere Arbeit entweder mit einer einmaligen Spende oder dauerhaft als Hartzbreaker unterstützen. Es ist uns auch eine große Hilfe, wenn du unsere Flyer verteilst und von uns erzählst!

Wo kann ich mich beraten lassen?                                         

Sollten wir deinen Fall nicht abbilden, wende dich mit deinen Fragen z.B. an das  Tacheles-Diskussionsforum  Auch auf altonabloggt.com findest du viele Informationen und Hilfe. Wenn du eine Beratungsstelle oder einen auf das SGB II/III/XII spezialisierten Rechtsanwalt suchst, kannst du diese über das bundesweite Adressverzeichnis finden oder über das   Beratungsverzeichnis der Diakonie.


Wir unterstützen Sanktionsfrei als Heartbreaker, mit unserem Influencer Marketing im Internet und in unserer Twitterbox.