Internet Jugend Center 24

Beratung, Bildung, Betreuung Jugendliche ab 14 Jahre

Internet Jugend Center

Gerechtigkeit - Die Waage der Gerechtigkeit !

Sie sind in der Jugendarbeit tätig? Sie arbeiten gerne mit Jugendlichen? Sie haben eine Homepage im Internet? Sie koordinieren Ihre Jugendarbeit mit dem Internet und vor Ort? Sie gehen gerne neue Wege in der virtuellen Jugendarbeit? Sie ergänzen sich in Ihrem Dienstleistungsangebot Jugendarbeit in einer Kooperation mit anderen? Sie Spenden auch mal gerne Geld? Sie sind innovativ, kreativ und wollen zu den Besten in Sachen Jugendarbeit gehören? Sie sind indirekt in der Jugendarbeit tätig? Dann könnten Sie für uns der richtige Partner sein. Wir stellen Sie hier gerne vor. Entwickeln mit Ihnen ein Konzept für eine gelunge Kooperation in der Jugendarbeit und zeigen Ihnen wie man virtuelle Jugendarbeit erfolgreich umsetzt. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf

Hier versuchen wir dafür zu sorgen, das es mehr Gerechtigkeit gibt. Und Sie können uns dabei helfen. Informieren Sie uns wenn Sie Wissen wo Ungerechtigkeit herrscht. Tragen Sie zu mehr Gerechtigkeit für Alle bei. Sie möchten uns hier mehr Gerechtigkeit vorstellen. Sie Wissen wo Ungerechtigkeit ist?

Kosten: 1 Jahr 12.- Euro

Es wird der Tag für uns alle kommen da müssen wir uns vor Gott verantworten für alles was wir getan haben und was wir unterlassen haben.

Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!


Gerechtigkeit für Alle und jeden !

Montag 23.01.2016 - Ev. Johanneskirche, 35390 Gießen, Goethestraße 14 - 2 Mitarbeiter vom Gartenamt entfernen vor dem Parkplatz alle Sträucher und Bäume. Seit vielen Jahren lebt dort ein Mann auf der Straße, der jeden Tag mit seinem Hausrat auf der Bank lebt und wohnt. Als wir die Mitarbeiter fragten warum sie das tun bekamen wir zur Antwort damit der Mann das Gebüsch nicht mehr als Toilette verwenden kann und damit er auch kein anderes Gebüsch oder Baum benutzen kann (sich vielleicht bei Regen oder Gewitter etwas schützen zu können) wurden rundherum alle Sträuscher und Bäume entfernt. Mann will so den Mann vertreiben. Der Mann ist immer sehr freundlich zu jedem, hat keine Alkoholprobleme und möchte nur einen Platz wo er sich ausruhen kann. Unter anderem wurde er vor einiger Zeit von Jugendlichen dort verprügelt.

Wir berichten darüber, weil wir vor Gott auch zur Rechenschaft gezogen werden wenn wir etwas unterlassen. Wenn Sie den Mann mit seinem Hausrat dort mal begegnen geben Sie ihm Geld. Helfen Sie ihm. Im Blog oder Gästebuch können Sie Ihre Meinung dazu schreiben.


Kirche versucht hilflosen Menschen durch Rodung des Grundstücks zu vertreiben! Wo bleiben da Mitgefühl und Hilfsbereitschaft?