Internet Jugend Center 24

Beratung, Bildung, Betreuung Jugendliche ab 14 Jahre

Internet Jugend Center

Förderhilfe - Wir helfen ! - Konzepte

Wir stellen hier Konzepte vor wie wir Ihnen helfen können. Wenn Sie sich angesprochen fühlen, dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Alle Konzepte beziehen sich auf Jugendliche, junge Erwachsene gem. unserem Stiftungsauftrag für das Internet Jugend Center. Die Förderhilfe ist interaktiv d.h. das die Klienten aktiv mitmachen können. Um die Anonymität unserer User zu bewahren werden Sie hier nur unter ihrem Nicknamen geführt. Und das unsere Sponsoren mitverfolgen können, wie das Internet Jugend Center die Spenden für die Förderhilfe verwendet. Jeder User soll für 1 Stunde pro Tag 15.- Euro erhalten. In der Jugend 14 können Jugendliche ab 14 Jahre mit Ihren Anliegen zu uns kommen und wir helfen Ihnen. Alle die von dem Thema Hartz4 betroffen sind sich täglich damit befassen müssen. In der Grundsicherung lebende Menschen, die krank sind, nicht mehr arbeiten können. Um an diesem Konzept teilnehmen zu können, müssen die User über einen PC verfügen, täglich ins Internet kommen können. Diese Dienstleistung wird nur virtuell bereitgestellt. In der FAQ erklären wir einzelne Bereiche. Die Anzahl der Teilnehmer wird bis auf weiteres auf 15 Personen beschränkt.

Bitte besuchen Sie diese Seite bald wieder. Vielen Dank für ihr Interesse!

1. Konzept: Jugend 14

2. Konzept: Hartz4

3. Konzept: Grundsicherung

FAQ - Förderhilfe

Konzepte: Auf der Seite Konzepte befinden sich Unterseiten. Hier stellen die Teilnehmer weitere Informationen bereit die anderen weiterhelfen, auch sich selbst.

Wohngruppe: In der Wohngruppe werden alle Nicknamen aufgelistet die an diesem Konzept teilnehmen. So daß jeder sehen kann mit wievielen Usern wir in dem Konzept arbeiten. Jeder Neuzugang muss sich dafür einen neuen Nicknamen zulegen den niemand anderes kennt.

Gruppenbuch: In dem Gruppenbuch berichten wir darüber, welche User was machen mit welchem Erfolg.

Tagebuch: Hier können die Teilnehmer/in über ihre Erfahrungen und Erlebnisse aus den Konzepten berichten und wie es Ihnen hilft.

Whatsapp: Gemeinsam mit den Teilnehmern/in entwickeln wir Möglichkeiten wie Whatsapp im INternet genutzt werden kann.

Skype: Das Internet Jugend Center nutzt seit Jahren die Möglichkeiten, die Skype bietet. Wir zeigen auf welche Möglichkeiten mit Skype für die Teilnehmer, dem Internet Jugend Center möglich sind. Die Teilnehmer erfahren eigene Möglichkeiten in allen Plugins für sich zu nutzen.

Twitter: Twitter bietet viele Möglichkeiten sich im Internet zu präsentieren.

Facebook: Auch in den sozialen Netzwerken gibt es Möglichkeiten Chancen zur Selbstverwirklichung vorzustellen.

Google+: Google+ ermöglicht diese Möglichkeit als soziales Netzwerk ebenfalls.

Teamspeak 3: Ist ein Voice Chat wo man viele sprachliche Möglichkeiten nutzen kann. Auch hier können die Teilnehmer Aufgaben umsetzen.

Positive Motivation: Hier können die Teilnehmer über das Kontaktformular die Seite inhaltlich zum Thema mitgestalten und sich so täglich selbst positiv beeinflußen.

Projekte: Hier zeigen Ihnen die Teilnehmer, welche interessanten, innovativen Projekte es gibt und stellen Sie vor.

Ideen - Vorschläge: Am Anfang macht das Internet Jugend Center Vorschläge wie man seine Möglichkeiten im Internet innovativ nutzen kann, aber auch die Teilnehmer haben die Möglichkeit, ihre Ideen einzubringen.

Essen und Trinken: Gesundes Essen und Trinken kann viel dazu beitragen sich gesund zu erhalten. Hier sammenln die Teilnehmer entsprechende Informationen und stellen sie hier vor.

Glücksforschung: Alles was in der Glücksforschung hier möglich ist, werden die Teilnehmer hier vorstellen.

Literaturliste: Hier stellen die Teilnehmer Bücher zu den Themen vor die ihre Anliegen betreffen auch als Ratgeber zur Selbsthilfe.

Linkliste: Eine Linkliste die weitere Hilfen im Internet vorstellt durch die Teilnehmer.

Teilnehmerhilfe: Hier sollen sich die Teilnehmer gegenseitig helfen und unterstützen mit ihrem Wissen und Erfahrungen.

Apps: Hier stellen die Teilnehmer Apps und ihre Nutzungsmöglichkeiten vor.

Beratung: Hier beraten wir Teilnehmer zu all ihren Fragen.

Finanzierung: Die Konzepte werden durch private Spenden finanziert.

Patenschaft: Sie können als Sponsor für einen Festbetrag im Monat die Patenschaft übernehmen. Dafür stellen wir Ihnen eine Urkunde bereit.

Sponsoren: Hier stellen wir die Sponsoren vor.

Anmeldung: Betroffene aus den oben vorgestellten Konzepten können sich als Teilnehmer in der Anmeldung bewerben. Bei minderjährigen wird die Zustimmung der gesetzlichen Vertreter (Eltern, Vormund, Betreuung) in Schriftform benötigt.